Rubriken

Finanzierung von Promotion und Studium

Der wissenschaftliche Nachwuchs wird in Deutschland von vielen Förderorganisationen und Wissenschaftsorganisationen unterstützt. Aus Sicht der Promovierenden stehen Finanzierungsmöglichkeiten und -bedingungen an erster Stelle. Von daher finden Sie auf dieser Seite eine kommentierte Auswahl derjenigen Förderdatenbanken, die insbesondere für den wissenschaftlichen Nachwuchs der FernUniversität von Interesse sind.

Illustration

Stipendiendatenbanken und -portale

  • Die Stipendiendatenbank des BMBF [externer Link]
    Der Stipendienlotse ermöglicht die Suche nach Bildungsphase und Zielregionen.
  • Portal der Begabtenförderungswerke [externer Link]
    Das Portal "Stipendium Plus" gibt eine Übersicht zur Begabtenförderung im Hochschulbereich und liefert einen Einstieg in die Recherche nach der passenden Stiftung.
  • Stipendien-Datenbank von e.fellows.net [externer Link]
    Die umfangreiche Stipendiendatenbank des Karrierenetzwerks e.fellows.net wurde in Zusammenarbeit mit Wirtschaftsunternehmen erstellt.

Illustration

Stipendien für Studierende der FernUniversität

  • Deutschland-Stipendium der FernUniversität
    Bewerben können sich Studierende sowie Studienanfängerinnen und –anfänger aller Fachrichtungen, die an der Bewerben können sich Studierende sowie Studienanfängerinnen und –anfänger aller Fachrichtungen, die an der FernUniversität in Hagen in einen regulären Studiengang (Bachelor, Master, Diplom, Magister) in Voll- oder Teilzeit eingeschrieben sind.
  • Stipendien für Auslandsaufenthalte während des Fernstudiums
    Mit dem PROMOS-Stipendienprogramm sollen vor allem studienbezogene Auslandsaufenthalte ermöglicht werden, die nicht durch andere Programme förderbar sind. Dadurch möchte die FernUniversität einen Beitrag zur Steigerung der Auslandsmobilität ihrer Studierenden leisten.
  • Ein Stipendium für Berufserfahrene
    Das Aufstiegsstipendium unterstützt Berufserfahrene bei der Durchführung eines ersten akademischen Hochschulstudiums.

Dez. 1.2, Inga Brandes | 01.08.2017
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, D-58084 Hagen, Telefon: +49 (2331) 987-01, E-Mail: fernuni@fernuni-hagen.de