Aktuelles

Frisch aus dem Labor – Unser Menü für die 62. Konferenz für Experimentell arbeitende Psychologinnen und Psychologen

[21.02.2020]

Vom 22. bis 25. März werden die unten gelisteten Konferenzbeiträge von Mitgliedern der Arbeitsgruppe auf der 62. TeaP präsentiert. Die als „Tagung experimentell arbeitender Psychologen“ (TeaP) gegründete Tagung findet dieses Jahr in Jena statt und wird von der Fachgruppe Allgemeine Psychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie unterstützt. Die Tagung ist seit einigen Jahren internationalisiert. Typisch für die TeaP, bieten wir sowohl inhaltlich als auch hinsichtlich des zugrundeliegenden Zeitrahmens ein breites Programm an Experimentalpsychologischer Forschung an: Von einem Beitrag der auf der eigenen BSc. Arbeit beruht bis Beiträgen, die längere Serien experimentalpsychologischer Forschung integrieren.

  • Anna Conci: The role of working memory in multiple-target visual search at the airport security check
  • Christian Petry: Separation of sequences within dual-task exercises
  • Christoph Naefgen: Within and between subject variability in dual task performance
  • Daniel Reimann: Visual fit estimation in scatterplots: Influence of amount and decentering of noise
  • Fang Zhao: Origami folding: Memory load effects on acquisition of sequential skills
  • Mariam Katsarava: Effects of data visualization on subjective assessments and evaluation of climate data
  • Nadine Nett: Self-generated expectations: the influence of anticipated validity
  • Robert Gaschler: Striking the chord vs. playing the melody: Transfer between sequential and parallel execution of associated responses
  • Veit Kubik: Spatial abilities contribute to monitoring temporal deadlines in children: Testing the spatio-temporal hypothesis in multitasking
Carina Skeet | 12.08.2021