Hagener Depesche Ausgabe 49

Logo: FernUniversität

Liebe Studierende,

herzlich willkommen im Jahr 2022! Wir hoffen, dass Sie froh und gesegnet ins neue Jahr gekommen sind. Für das neue Jahr und besonders die bald anstehende Prüfungsphase wünschen wir Ihnen viel Durchhaltevermögen, Kraft und vor allem Gesundheit. Aber der Spaß an der Sache darf nicht zu kurz kommen.

In dieser 49. Hagener Depesche finden Sie u. a. Ankündigungen zu unserem Intensivkurs im Spanischen Recht sowie zu einem Online-Seminar für DoktorandInnen. Weiter möchten wir Sie auf aktuelle Veranstaltungen der Fachstudienberatung aufmerksam machen.

Viel Vergnügen beim Lesen und Stöbern!

Ihre Rechtswissenschaftliche Fakultät


Karrierewege mit LL.B./LL.M. – Ausgabe 1 – ein Erfahrungsbericht

Foto: Hardy Welsch

Den Bachelor-/Masterabschluss in der Tasche. Und was nun? Viele AbsolventInnen der FernUniversität stellen sich genau diese Frage. Die neue Veranstaltungsreihe der Fachstudienberatung ReWi versucht Antworten zu liefern.
Weiterlesen


EDELNet+ PhD Training Programme in Contemporary Methods of Legal Research

Foto: Torsten Silz

Im Rahmen unseres EDELNet+ PhD-Projektes findet im kommenden Jahr wieder ein englischsprachiges Online-Seminar im Bereich „Contemporary Methods of Legal Research“ statt. Dieses Angebot richtet sich an DoktorandInnen. Das Seminar findet statt in Kooperation mit unseren sieben Partnerfakultäten aus ganz Europa. Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme haben, können Sie sich bis zum 1. Februar 2022 anmelden.

Weiterlesen

  • Das Pilotprojekt „Studierwerkstatt – In iure“ startet zum kommenden Sommersemester bereits zum sechsten Mal. Es richtet sich an Studierende in der Studieneingangsphase, die in den Modulen „Propädeutikum“ (55100) und/oder „Allgemeiner Teil des BGB“ (55101) eine besondere Unterstützung in Anspruch nehmen möchten. Das Projekt beinhaltet zum einen praktische Übungen zur juristischen Fallbearbeitung, die in Online-Terminen durchgeführt werden. Zum anderen werden über den Moodleraum der Studierwerkstatt auch fachunabhängige Faktoren behandelt, die für den Studienerfolg maßgeblich sind. In Videosequenzen, Übungen und Anleitungen werden etwa die Themen Zeitmanagement oder Motivation im Studium behandelt.

    Mittlerweile etabliert haben sich die Live-Veranstaltung zum Thema „Motivierter lernen“, die mit Unterstützung durch eine Gastdozentin durchgeführt wird, sowie Crashkurse zu einzelnen juristischen Themen. Erstmalig werden im aktuellen Semester zudem probeweise auch Fälle aus dem Modul 55104 „Staats-und Verfassungsrecht sowie Grundlagen des Europarechts“ besprochen.

    Das Angebot ist als freiwillige Ergänzung zu den rechtswissenschaftlichen Modulen zu verstehen und umfasst jeweils ein Semester.

    Eine Bewerbung für die Teilnahme an der „Studierwerkstatt – In iure“ ist bereits jetzt unter iniure möglich.

    Weitere Informationen zum Angebot: https://www.fernuni-hagen.de/rewi/studium/iniure/studierwerkstatt.shtml.

Ausblick

Die Hagener Depesche erscheint regelmäßig an dieser Stelle. Wir würden uns freuen, wenn Sie auch weiterhin vorbeischauen.

Alle Ausgaben finden Sie hier.

Impressum | Herausgeber: Der Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der FernUniversität in Hagen, Verantwortlich für den Inhalt: Nils Szuka, Leiter des Zentralbereichs, Fragen und Anregungen an: fachstudienberatung.rewi