Modulares Karriereprogramm AUFBAU für die Personaldienstleistungsbranche

Bilden Sie sich weiter und werden Expertin oder Experte der Personaldienstleistungsbranche

Das Studienangebot „Wirtschaftswissenschaft für Personaldienstleister*innen“ wurde in einer Kooperation zwischen dem Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V. und der FernUniversität in Hagen – Institut für wissenschaftliche Weiterbildung speziell für die Branche entwickelt und leistet einen wichtigen Beitrag zur weiteren Professionalisierung der Personaldienstleistungsbranche und zur beruflichen Weiterentwicklung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Programm ist auf die Branchenbedürfnisse zugeschnitten und bietet durch seinen modularen Aufbau größtmögliche Flexibilität für die Vereinbarkeit von Beruf, Studium und Privatleben und ermöglicht es den Studierenden, sich das Studienprogramm nach den persönlichen Wünschen, der individuellen Ausgangssituation oder den angestrebten Karrierezielen zusammenzustellen.

Steckbrief

Abschluss: Zertifikat des Instituts für wiss. Weiterbildung der FernUniversität in Hagen
Studiendauer: Zwei Semester berufsbegleitend
Studienbeginn: Sommersemester
Anmeldefrist: 1. Dez. bis 15. März
Kosten: 3.180,00 EUR

Zielgruppe

Sie …

Hier anmelden

Kursbeginn: Wintersemester

Kontaktieren Sie uns einfach unter folgendem Link. Dort können Sie die Anmelde- oder Informationsunterlagen für das weiterbildende Studium anfordern.

Jetzt anmelden

Nützliche Informationen

Im Portal des Instituts für wissenschaftliche Weiterbildung finden Sie weitere Informationen zu Aufbau und Verlauf des Studiengangs.

  • Zulassungsvoraussetzungen

    Es gibt keine formalen Zugangsvoraussetzungen.

    Studieninhalte und Organisation

    Modul 1 „Grundlagen der Personaldienstleistung“

    In diesem Modul lernen Sie die wichtigsten Rahmenbedingungen der Personaldienstleistung in Deutschland rund um die Aufgabengebiete, die Marktstruktur, die Erlaubnisbehörden und die Lobbyarbeit kennen Darüber hinaus setzen Sie sich intensiv mit den Themen auseinander, die für die Zukunftsfähigkeit der Branche von größter Relevanz sind, wie z.B. der digitalen Transformation, Innovationsmanagement und CSR.

    Modul 2 „HR-Themen in der Personaldienstleistung“

    Dieses Modul gibt Ihnen einen umfassenden Überblick über das Personalmanagement in der Personaldienstleistungsbranche. Von Personalplanung über Personalentwicklung bis hin zu Führungsfragen und den aktuellen Trends zu Recruiting, Talentmanagement und Führen auf Distanz, in diesem Modul erarbeiten Sie sich hilfreiches Know-How rund um das wertvollste Gut der Branche, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

    Modul 3 „Kunde und Markt in der Personaldienstleistung“

    Der Aufbau langfristiger Kundenbeziehungen ist ein zentraler Erfolgsfaktor für das erfolgreiche Bestehen am Markt und ist Chance und Herausforderung zugleich. Dabei spielen sowohl das Geschäftsmodell, Vertriebsstrategien, Beschwerdemanagement und strategisches Marketing eine zentrale Rolle. In diesem Modul lernen Sie die Strategien und praxisnahen Methoden kennen, die Sie bei diesem wichtigen Prozess unterstützen werden.

    Modul 4 „Rechtliche Aspekte der Personaldienstleistung“

    Dieses Modul bietet Ihnen eine umfassende Einführung in das Arbeitnehmerüberlassungsgesetz. Darauf aufbauend setzen Sie sich mit den juristischen Fragestellungen auseinander, die sich aus dem jeweiligen Rechtsverhältnis zwischen Personaldienstleister, den Mitarbeitenden und den Kundenunternehmen ergeben.

  • Die FernUniversität in Hagen ist die einzige staatliche Fernuniversität, sie hat mehr als 40 Jahre Erfahrung und ist hinsichtlich der Anzahl der Studierenden die größte Hochschule in Deutschland. Dank des flexiblen Studiensystems ist die FernUniversität insbesondere für folgende Menschen genau die richtige Wahl:

    • Menschen in der Familienphase
    • Interessierte ohne Abitur
    • Menschen mit Behinderung oder chronischer Krankheit
    • Studierende im Ausland
    • Flüchtlinge
Fragen zum Studium und zur Zulassung Foto: Hardy Welsch

Fragen zum Studium und zur Zulassung

Angelika Langwald

E-Mail: info-weiterbildung

Telefon: +49 2331 987-2226

Webredaktion Studium | 23.11.2021