Weiterbildungsstudium Sportrecht

Sportrecht hat Konjunktur. Mit zunehmendem Publikumsinteresse und steigenden Umsätzen der Vereine wächst auch der Bedarf an qualifizierter Rechtsberatung, und zwar nicht nur im Profibereich, sondern auch bei den Amateuren. Der Deutsche Sportbund ist mit rund 27 Mio. Mitgliedschaften die größte Personenvereinigung Deutschlands.

Aus diesem Grunde wurde das Weiterbildungsstudium Sportrecht so konzipiert, dass es für die Ausübung sportvereinsbezogener Tätigkeiten sowohl theoretische Grundlagen als auch berufspraktische Kenntnisse vermittelt. Damit werden die verschiedenen Teilrechtsgebiete des Sportrechts erstmals kompakt in einem Studiengang angeboten. Die Studienmaterialien werden auf der Lernplattform Moodle zur Verfügung gestellt.

Steckbrief

Abschluss: Weiterbildungszertifikat der FernUniversität in Hagen (Institut für wissenschaftliche Weiterbildung)
Studiendauer: 4 Semester
Studienbeginn: Voraussichtlich ab dem 30.11.2021 jederzeit möglich
Kosten:

1.200,00 € für das gesamte Studium (Ermäßigung: 10%*)

Zielgruppe

Zielgruppen des Programms sind insbesondere interessierte Studierende der Rechts- und Sportwissenschaften, Rechts- und Lehramtsreferendarinnen und -referendare, junge Rechtsanwältinnen und -anwälte, Sportjournalistinnen und -journalisten sowie im Sportmanagement tätige Personen, die mit Rechtsfragen befasst sind.

Berufsaussichten

Das Weiterbildungsstudium vermittelt sportrechtliche Basis und Aufbauwissen. Dazu gehören sport- und vereinsspezifische Kenntnisse im Zivil-, Straf- und Öffentlichen Recht.

Hier anmelden oder Informationsmaterial anfordern

Kursbeginn: voraussichtlich ab dem 30.11.2021

Zur Zeit ist eine Anmeldung zum Programm ‚‚Sportrecht‘‘ voraussichtlich ab dem 30.11.2021 möglich. Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie gerne über info-weiterbildung ein persönliches Gespräch vereinbaren.

Nützliche Informationen

  • Zum weiterbildenden Studium „Sportrecht“ wird zugelassen, wer

    1. einen Abschluss eines Universitäts- oder Fachhochschulstudiums mit rechts- oder sportwissenschaftlichen Bezügen nachweist oder
    2. das erste juristische Staatsexamen / die Erste Prüfung bestanden hat oder
    3. ein Studium der Sportwissenschaften absolviert hat oder
    4. eine Tätigkeit in Sportvereinen zu Rechtsfragen ausübt oder
    5. als Sportjournalist/in tätig ist oder
    6. eine vergleichbare ausländische Qualifikation besitzt.

Im Portal des Institus für wissenschaftliche Weiterbildung an der FernUniversität in Hagen finden Sie weitere Informationen zu Aufbau und Verlauf des Studiengangs.

Mehr Details zum Studiengang

Fragen zum Studium Foto: Volker Wiciok

Fragen zum Studium

Michael Wolf

E-Mail: info-weiterbildung

Telefon: +49 2331 987 2226

Organisatorische Fragen, Fragen zur Zulassung

Natalie Urbasik

E-Mail: info-weiterbildung

Telefon: +49 2331 987-2226

Webredaktion Studium | 23.11.2021