Systemisches Coaching

Die Weiterbildung „Systemisches Coaching“ im Blended-Learning-Format bereitet Sie praxisnah und theoretisch fundiert auf die abwechslungsreiche Arbeit als Coach vor – sei es im internen oder externen Coaching in einem Unternehmen oder als Führungskraft. In einem geschützten Rahmen gegenseitiger Unterstützung lernen Sie, wie Sie die Arbeitsbeziehung mit Ihren Coachees tragfähig und auf Augenhöhe gestalten können. Des Weiteren erhalten Sie das notwendige methodische Rüstzeug.

Steckbrief

Abschluss: Zertifikat des Instituts für wissenschaftliche Weiterbildung
Studiendauer: 2 Semester
Studienbeginn: Zum Sommer (01. April) oder Winter (01.Oktober)
Anmeldefrist: 01.12. bis 01.03. oder 01.06. bis 01.09.
Kosten: 7.600 EUR (Ermäßigung: 10%*)

Zielgruppe

Das weiterbildende Studium richtet sich an Personen

  • die als interne:r oder externe:r Coach für Unternehmen arbeiten möchten,
  • Mitarbeiterorientierte Führungskräfte aller Hierarchieebenen,
  • Personal- und Change-Verantwortliche oder
  • fortgeschrittene Studierende in einschlägigen Studiengängen

Nützliche Informationen

Im Portal des Instituts für wissenschaftliche Weiterbildung finden Sie weitere Informationen zu Aufbau und Verlauf des Studiengangs.

  • Zulassungsvoraussetzungen

    Zum weiterbildenden Studium wird zugelassen, wer ein Hochschulstudium erfolgreich abgeschlossen hat oder ein fortgeschrittenes thematisch affines Studium nachweisen kann (z.B. Rechtswissenschaft, Pädagogik, soziale Arbeit) oder die erforderliche Eignung im Beruf erworben hat. Die Zulassung erfolgt semesterweise und ist innerhalb der Einschreibfristen zu beantragen.

    Studieninhalte und Organisation

    Das Studium besteht aus einem Basis- und einen Aufbaucurriculum mit jeweils 5 Modulen. Vorgesehen sind Präsenz- und Online-Seminare und begleitende Sitzungen zur Supervision. Im Basiscurriculum geht es um die Grundlagen des Coachings und im Aufbaucurriculum werden diese auf die Anwendungsfelder Business- und Gesundheitscoaching angewendet.

  • Grundständiges Studium in Psychologie

  • Die FernUniversität in Hagen ist die einzige staatliche Fernuniversität, sie hat mehr als 40 Jahre Erfahrung und ist hinsichtlich der Anzahl der Studierenden die größte Hochschule in Deutschland. Dank des flexiblen Studiensystems ist die FernUniversität insbesondere für folgende Menschen genau die richtige Wahl:

    • Menschen in der Familienphase
    • Interessierte ohne Abitur
    • Menschen mit Behinderung oder chronischer Krankheit
    • Studierende im Ausland
    • Flüchtlinge
Fragen zum Studium und zur Zulassung Foto: Hardy Welsch

Fragen zum Studium und zur Zulassung

Cathrin Vogel

E-Mail: info-weiterbildung

Telefon: +49 2331 987-2226

Webredaktion Studium | 26.04.2022