Rubriken

Veranstaltungen

Mobile Learning Day 2017

Fachtagung

Icon Hagener Forschungsdialog
Wann: 16.11.2017 um 10:00 Uhr
Wo: Seminargebäude der FernUniversität, Universitätsstr. 33, 58097 Hagen

Illustration

Was ist der nächste Schritt nach der ersten Digitalisierungswelle? Auf dem Mobile Learning Day (#mld2017) geht es in diesem Jahr um Künstliche Intelligenz und Lernen sowie neue Ansätze von Mobile Learning in der Industrie und natürlich im Hochschulumfeld. Die Veranstaltung richtet sich an die gesamte Hochschulöffentlichkeit, externe Fachleute sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. In diesem Jahr findet der Mobile Learning Day bereits zum 9. Mal statt und ist Teil der Veranstaltungsreihe „Hochschulperspektiven“.

Wenn Sie in diesem Jahr am 16. November (10 bis 17:15 Uhr) am Mobile Learning Day teilnehmen möchten, können Sie sich kostenlos anmelden.

Die Highlights beim Mobile Learning Day 2017:

Auch in diesem Jahr lernen die Teilnehmenden technologische Entwicklungen aus der Wirtschaft kennen:

  • digitale Lehr-/Lernangebote, die in großen Unternehmen zum Einsatz kommen
  • das Lernsystem Mobile Learning Backpacks
  • digitale Assistenten zur Unterstützung des Lernens bei Bedarf und in Kontexten.

Neue Impulse und Forschungsergebnisse aus dem Hochschulbereich sind:

  • didaktische Merkmale zur Aktivierung und Partizipation der Studierenden
  • die App Re:flect für die Studieneingangsphase
  • E-Assessments und die kontextabhängige Integration von Diensten in intelligente Umgebungen
  • Möglichkeiten von Regulierungsansätzen und Datenschutzkompetenzen im Internet der Dinge.

Parallel gibt es die Möglichkeit, im FernUni Educational Technology Laboratory – FEdTechLab – digitale, mobile Angebote der FernUniversität kennenzulernen und auszuprobieren. Weitere Infos lesen Sie auf der Website der Forschungsgruppe Mobile Learning.

Das komplette Programm auf einen Blick:

09:00 Registrierung
10:00 Begrüßung
  Prof. Dr. Claudia de Witt, FernUniversität in Hagen
10:15 Keynote
  Prof. Dr. Christoph Igel, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI), Berlin
Künstliche Intelligenz und Lernen – Der nächste Schritt nach der ersten Digitalisierungswelle?
11:00 Mobile Learning Industrie – Unternehmen – Arbeit
  Matthias Teine, Robert Bosch GmbH, Stuttgart
Mobile Learning bei der Robert Bosch GmbH

Colja Tobias Müller, Elektro Technologie Zentrum (etz), Stuttgart und Alexander Piele, Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart
Mobile Learning Backpacks – Ein mobiles Lernsystem zur Qualifizierung von Fach- und Führungskräften im Technologiefeld der smarten Vernetzung von Energieerzeugern und Verbrauchern im häuslichen Umfeld (Smart Home)

Thomas Jenewein, SAP Education MEE I Business Development, Walldorf
Lernen bei Bedarf und in Kontexten – Unterstützung durch digitale Assistenten

12:30 Eröffnung FEdTechLab – Fernuni Educational Technology Laboratory
Moderation durch Prof. Dr. Ada Pellert
, Rektorin der FernUniversität in Hagen
  Prof. Dr. Kerstin Mayrberger, Universität Hamburg
Partizipation und Student Engagement als Kontextbedingung für die Gestaltung von Mobile Learning
14:30 Alexander Knoth, Ina Müller, Universität Potsdam, und Heike Karolyi, FernUniversität in Hagen
Re:flect UP und Re:flect FU – Eine App – zwei Zugänge zur Studieneingangsphase

Bastian Küppers, RWTH Aachen
E-Assessment und Bring Your Own Device im Informatikstudium

Philipp Lehsten, Universität Rostock
Kontextabhängige Integration von Diensten in intelligente Umgebungen

16:00 FEdTechLab
Pause
16:30 Fabian Pittroff und Dr. Andreas D. Schulz, Universität Kassel
Smarte Bildung in Informationskollektiven – Regulierungsansätze und Datenschutzkompetenzen im Internet der Dinge
17:00 Fazit und Ausblick
17:15 Ende der Veranstaltung

Film 40Einige Vorträge des Mobile Learning Day werden aufgezeichnet und stehen im Anschluss an die Tagung im Netz. Die URL geben wir später bekannt.

Mehr zum Schwerpunkthema Digitalisierung

Die FernUniversität treibt das Thema Digitalisierung mit voran. Rektorin Prof. Ada Pellert ist Vorsitzende der Digitalen Hochschule (DH) NRW, die eine Plattform zur gemeinsamen Bearbeitung politisch-strategischer Fragestellungen im Digitalisierungskontext an den NRW-Hochschulen bietet. Die DH-NRW-Konferenz „Entwicklungen, Good Practice und Perspektiven“ im Vorfeld des Mobile Learning Day am 15. November eröffnet die Möglichkeit des „interdisziplinären“ Diskurses zwischen den Handlungsfeldern Lehre, Forschung sowie Infrastruktur und Management - auch im Austausch mit der Hochschulöffentlichkeit. Referentinnen und Referenten der Konferenz werden auch am MLD teilnehmen.

Oliver Baentsch | 15.11.2017
FernUni-Logo FernUniversität in Hagen, 58084 Hagen, Telefon: +49 2331 987-01, E-Mail: fernuni@fernuni-hagen.de