Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften

Menschen auf dem Campus. Foto: Torsten Silz

Vielfältigkeit menschlicher Gesellschaft und Kultur

Fakultät

Die Fakultät für Kultur- und Sozialwissenschaften (KSW) präsentiert sich mit einem Studienangebot in sechs Disziplinen: von Bildungs-, Politik- oder Literaturwissenschaft bis hin zu Soziologie, Geschichte und Philosophie. Die Vielfältigkeit menschlicher Gesellschaft und Kultur sowie deren Implikationen sind Thema. An dieser Fakultät werden Phänomene des Zusammenlebens untersucht, Entwicklungsprozesse transparent gemacht und in ihren Kontext eingeordnet.

Forschung

An der Fakultät KSW beschäftigen sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus unterschiedlichen Blickwinkeln damit, die Wirkungsmechanismen, die Geschichte oder den Wissensstand unserer Gesellschaft zu analysieren und zu erklären. Gesellschaft kann dabei als Ort der Vielfalt an Werten und Normen, an Lebenssituationen oder an kulturellen und sozialen Prägungen verstanden werden.



Neues aus der Fakultät

  • Mann arbeitet in Fabrik mit drei Bildschirmen Foto: Tom Werner/Stone/Getty Images

    Mehr Fakten = gerechtere Arbeitswelt?

    Die massenhafte Auswertung von Beschäftigtendaten birgt Gefahren, aber auch Chancen. Ein neues internationales Projekt forscht jetzt an der FernUniversität zu People Analytics.

    08.06.2021

  • Historische Grafik von Kolonisten im Foto: duncan1890/DigitalVision Vectors/GettyImages

    Tagung: Islam und Empire

    Auf einer virtuellen Konferenz vom 11. bis 13. Juni geht es um muslimische Gesellschaften, islamische Bewegungen und europäischen Herrschaftsanspruch in Asien und Afrika.

    08.06.2021

  • Frau an Laptop Foto: metamorworks/iStock/Getty Images

    KI-Lectures: Lernen und Bildung mit KI

    Eine Online-Vortragsreihe beleuchtet aus interdisziplinärem Blickwinkel unterschiedliche theoretische Positionen und Ansätze zu den Möglichkeiten von Künstlicher Intelligenz (KI).

    19.05.2021

  • Malerei: Hand mit Zirkel auf Tafel Foto: Granny Enchanted via Wikimedia Commons

    Nichts ist unumstößlich

    …und alles relativ? Selbst Beweise entfalten ihre Kraft jeweils in Bezug zu einem bestimmten Denksystem. Die FernUni-Philosophen Jens Lemanski und Theodor Berwe forschen zum Thema.

    17.05.2021

  • Tablet mit bunten Pfeilen Foto: Stadt Hagen

    Digitalität und Bildung

    Das Bildungsnetzwerk Hagen und das Zentrum für pädagogische Berufsgruppen- und Organisationsforschung der FernUniversität laden am 15. Juni zur digitalen Bildungskonferenz ein.

    30.04.2021

  • Frau vor Laptop Foto: Hardy Welsch

    Fit fürs Fernstudium mit studyFIT

    Das neue studyFIT-Programm der FernUniversität macht den Studienstart leichter und hilft im Studienverlauf weiter. Nutzen auch Sie das überfachliche Angebot.

    23.04.2021

  • Foto: pixelfit/E+/Getty Images

    Damit ein einziges Treffen genügt

    Wie lässt sich internationale Zusammenarbeit möglichst nachhaltig und agil gestalten? Das ergründet das Vorhaben „The One Meeting Project“, koordiniert von der FernUniversität.

    23.03.2021

  • Frau mit Fitness-Armband Foto: Oscar Wong/Moment/Getty Images

    Was läuft da zwischen Mensch und Maschine?

    Nach der komplexen Beziehung fragte eine Tagung des Forschungsschwerpunkts digitale_kultur. Um Antworten zu finden, müssen verschiedenste Disziplinen an einem Strang ziehen.

    16.03.2021

  • Vater im Homeoffice betreut gleichzeitig zwei Kinder Foto: Westend61/Slovakia/Getty Images

    New Learning in a Material World

    Eine Fachtagung an der FernUniversität betrachtete die materielle Seite des Digitalen. Die Veranstalter erklären, warum ein kritischer Blick hinter die Bildschirme wichtig ist.

    11.03.2021

  • Foto: FernUniversität

    Lehrvideoportal wächst auch in der Corona-Krise

    Im Projekt „Meet and Read Experts“ laden Professorinnen und Professoren unterschiedlicher Universitäten ein zu einer Reise durch die Erziehungs- und Bildungswissenschaft.

    18.02.2021

  • Modelldarstellung eines Virus' Foto: Andriy Onufriyenko_Moment_GettyImages

    Sind Priorisierungen beim Impfen zu rechtfertigen?

    Unter bestimmten Bedingungen hat der Schutz der Allgemeinheit Vorrang vor dem individuellen Schutz, sagt die Medizinethikern Jun.-Prof. Orsolya Friedrich von der FernUniversität.

    16.02.2021

  • Kostümierte Figuren vor buntem Dekor Foto: Tali Tiller/FernUniversität

    Uneindeutigkeit – präzise inszeniert

    Antke Engel hat im Zuge einer FernUni-Gastprofessur besondere Lehrvideos zur Queer Theorie produziert. Sie regen auf künstlerische Weise zum Nachdenken über Macht und Begehren an.

    12.02.2021


Fakultät KSW | 08.06.2021