Zentrum für Digitalisierung und IT (ZDI)

Foto: Anyaberkut/istock/Getty images

Veranstaltungen

Im Rahmen der internen Fortbildung

Computer, Digitales & Co.

Zum 1. Juni 2021 startete das neue Zentrum für Digitalisierung und IT (ZDI) die gemeinsame Arbeit. Die gesamten IT-Services der FernUniversität sollen in Zukunft stärker auf die Bedürfnisse der Beschäftigten und Studierenden ausgerichtet sein. Für die Modernisierung der IT-Organisation entstand das Projekt „Perspektive:IT“. Ein wesentlicher erster Schritt zur Erreichung dieser Zielsetzung ist das neue ZDI, in dem die IT-Fachexpertise der Mitarbeitenden aus Dezernat 6 und ZMI unter einem gemeinsamen Dach vereint werden.


Systemstatus (ZDI-Blog)


Kontakt ZDI


Produkte und Leistungen

Unser neues Angebot befindet sich aktuell im Aufbau. Vorübergehend finden Sie weitere Informationen im bisherigen Webangebot des ZMI.


Aufgaben und Ausrichtung

Die logische Ausrichtung der zukünftigen IT soll drei unterschiedliche Aufgabenbereiche abdecken, um die IT-Services optimal auf die Bedürfnisse der Nutzer*innen und Kund*innen auszurichten. Einfache und einheitliche Kontakt- und Kommunikationswege sollen daraus resultieren. Die Aufgabe der einzelnen Serviceringe verteilen sich dabei auf:

  • Soforthilfe für Nutzer*innen bei technischen Problemen und Anfragen,
  • Beratung und Unterstützung von Kund*innen bei der Entwicklung und Einführung von Prozessen und Lösungen,
  • Betrieb von Applikationen, Infrastruktur, Software und Systemen sowie interne Services und Unterstützungsleistungen.

Die ganzheitliche operative und strategische Verantwortung des komplexen Themenfelds Digitalisierung und IT soll nach dem Prinzip einer ganzheitlichen IT künftig nicht mehr getrennt voneinander, sondern von einer Organisation erfüllt werden.

Webredaktion ZDI | 05.10.2021